• Call us: +44 7851 791521
  • info@idealcourses.co.uk

Englische Lerntipps: Unser Wetter - Ideal English Language Courses

Wir auf der britannischen bzw. angelsächsischen Insel pflegen nicht nur unsere Traditionen (Königshaus, tea time, futuristisch anmutende Damenhüte, Windhundrennen), sondern auch unsere Obsessionen, und eine davon ist die tägliche Kommunikation über das Wetter. Ein wahrlich zeitloser Gesprächs-gegenstand in unendlichen Ausprägungsformen – permanent aktualisiert durch Voraussagen und aktuellste (!) Wetterberichte und permanent reflektiert bezüglich seiner Auswirkungen auf Mensch und Tier, Seele und Herz, Landschaft und Garten.

Im kontinentalen Europa zählen Menschen, die so oft und so erregt übers Wetter parlieren, als etwas neben der Spur. Hier jedoch klassifizieren wir diejenigen, die engagiert das Klima thematisieren, als „wirklich sympathisch“, „sehr interessant“, und geradezu ein „Vergnügen“ war es, mit ihnen zu plaudern…

Wie Sie schon gemerkt haben, liebt die englische Sprache verschiedene Ebenen der Unter- und Übertreibung.

Englisch Lerntipps bespielen

Und so hören Sie im Vereinigten Königreich täglich millionenfach (egal zu welcher Tageszeit): „Heute ist es mal nicht so schön, oder?“ Und dies an einem Tag, an dem es seit Stunden gießt und schüttet. Eventuell dass noch einer hinzufügt: „Ja, und ein wenig windig“, wobei im Hintergrund der „milde Wirbelsturm“ schon die ersten Bäumchen durch die Luft fliegen lässt. Ein paar vereinzelte Schneeflocken, die sich meist zu Jahresbeginn hier hin verirren und die auf dem Kontinent nicht weiter registriert werden, verursachen hier Chaos und Aufregung, besonders bei der Eisenbahn. Zahlreiche Zugverbindungen werden sofort annulliert wegen der „falschen Art von Schnee auf den Schienen“, so die Tageszeitung The Times. Die privaten Zugunternehmen verkünden anderntags ihre tiefe Betroffenheit und bedauern in großen Zeitungsanzeigen: „ Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die der plötzliche Schneefall verursacht hat“.

„Wie kommt es, dass das britische Gras immer so grün ist und warum haben die Briten immer solch einen trockenen Humor?“

Tja, das haben mich schon viele Ideal-KursteilnehmerInnen in den letzten Jahren gefragt. Meine schnelle Antwort auf diese faszinierende Frage geht immer gleich auf den Punkt: „Weil es in diesem Teil der Erde viel regnet.“ Einer meiner Freunde, ein älterer und weiser Gentleman, ermahnte mich vor vielen Jahren, als ich einen sommerlichen Dauerregen zu kritisieren wagte, „Peter, was soll das alles? Regen formt den Charakter, und Du solltest schon längst draußen sein und es genießen – und zwar ohne Regenschirm!“ Das war mir eine Lehre…

Also rate ich Ihnen: wenn Sie auf unserer Insel als normales menschliches Wesen respektiert werden wollen, dann müssen Sie ein paar Redewendungen zum Wetter drauf haben, und dann müssen Sie Sätze von sich geben können wie:

„ Ist es nicht schön heute?“ – trotz schwarzer Regenwolken und Windstärke 10; und wenn Sie gefragt werden, dann müssen Sie antworten können: „Ja, in der Tat, und herrlich frische Luft heute!“ Andernfalls sind Sie weg vom Fenster und raus aus der Konversation, niemals werden Sie noch ein einziges Wort hören von der Person, die Ihnen solch profunde Erkenntnisse über das Wetter eines grauenhaften Tages zukommen ließ. „Nun, es ist jetzt nicht zu kalt, aber es könnte in den nächsten Tagen wieder etwas wärmer werden…“ Dabei friert es draußen klirrend und es besteht kaum Aussicht auf Sonnenschein für die nächsten zwei Wochen.
„Wir sollten jetzt nicht schimpfen, vor drei Jahren zu dieser Zeit war es etwas wärmer!“ Das ist doch gut zu wissen.

Wie Sie den obigen Beispielen entnehmen können, möchten die britischen Mitmenschen vor allem eins: sich selbst ein sonniges Gemüt bewahren – auch wenn die Finsternis droht. Dieser Wesenszug ist schon erstaunlich und könnte kaum von einer anderen Nation kopiert werden. Das wäre lächerlich!

Wir von Ideal in Brighton bringen Ihnen die richtigen Wetter-Sprüche bei. Und schicken Sie zu Sprachübungen an den Strand. An einem regnerischen Nachmittag. Ohne Regenschirm. Gibt es einen besseren Weg, englische Sprache und englische Kultur simultan zu erfahren?

Subscribe
Englisch Tips