• Call us: +44 7851 791521
  • info@idealcourses.co.uk

Computer mit emotionen und gefühlen - Ideal English Language Courses

In unserem täglich computergesteuerten Leben gibt es immer weniger Zeit und Möglichkeiten, unsere menschlichen Gefühle zu zeigen und auch sinnvoll anzuwenden.

Wir, von IDEAL-English Language and Culture/Brighton UK, bemühen uns schon seit über 1 Jahrzehnt erfolgreich, unsere Kunden aus aller Welt eine Ambiente anbieten zu können, in der auch ihre Gefühle frei „atmen“ können. Somit wird auch ein effektiveres Lernen mit Wohlfühlfaktor ermöglicht. Unsere IDEAL-Team-Arbeit zielt ab auf das Erreichen präziser Lernmodule UND auch das gleichzeitige Pflegen und Respektieren von „emotionalen Faktoren“, ohne die auch unser Gehirn nicht so gut arbeiten könnte.
Auf einem meiner IDEAL-workshops in Deutschland erzählte mir ein Kunde aus der Computer-Branche mit leuchtenden Augen, daß es bald Computer geben wird, die „lernen“, auch noch Emotionen zu zeigen. Kann es sein, daß manche Menschen bald ihr Herz lieber einer Maschine gegenüber ausschütten? Kann es eine einfühlsame Technik geben? Kommt es sogar zu einer Vermessung unserer Gefühle?

Mein IDEAL-Kunde informierte mich, daß es in ein paar Jahren völlig normal sein dürfte, die tägliche Stimmungsbilanz, ähnlich wie das Wetter, am Handy oder Computer abzulesen. Die Software könnte uns auch sagen, worüber wir uns freuen, was uns erregt oder nervt, wie oft wir in den letzten 24 Stunden gelacht haben, ob wir verliebt oder verärgert sind, usw. Eine Beratungs-Hotline steht bereit. Computer werden immer einfühlsamer, Und die Kunst, Gefühle zu verstehen, ist bald nicht mehr allein dem Menschen vorbehalten.

Meiner Meinung nach sind Gefühle ein natürlicher Teil zwischenmenschlicher Kommunikation. Auf ein Lächeln reagieren wir in der Regel spontan mit einem Lächeln, weil wir die Freude des anderen mitempfinden. Ebenso wissen wir, wie es sich anfühlt, traurig oder verliebt zu sein. Dieses Einfühlungsvermögen verbindet uns mit anderen. Eine Maschine kann all das nur simulieren. Sie „tut“, als ob sie freudig oder traurig wäre, aber sie kennt weder die Sorgen ums eigene Leben, noch hat sie ein Bewußtsein für die Einmaligkeit der eigenen Existenz. All das ist – bislang jedenfalls – dem Menschen vorbehalten. Und genau das macht den emotionalen Austausch zwischen uns und anderen fühlenden Wesen so einzigartig. Können da die Maschinen mitspielen?
Deshalb, bitte machen Sie sich keine Sorgen, daß Sie jemals auf einem unserer IDEAL-Kurse in Brighton/UK von einem Computer begrüßt und gefragt werden, wie es Ihnen geht. Sie werden bei uns immer nur mit Menschen zu tun haben, die Ihnen zuhören, antworten und Sie auch „menschlich“ verstehen. Wir freuen uns, Ihre Meinung über die Zukunfts-Computer mit Emotionen und Gefühlen zu hören.

Peter Kalinke

Subscribe
Englisch Tips