• Call us: +44 7851 791521
  • info@idealcourses.co.uk

Der Ideale Weg: Englische Sprache und Kultur - Ideal English Language Courses

Eine Sprache zu lernen bedeutet mehr, als nur das Alphabet, die Vokabeln, die Bedeutungen, die Grammatik oder die Wortwahl zu lernen. Es bedeutet genau so, das Verhalten einer Gesellschaft und deren kulturelle Bräuche zu lernen.
Oder, wie Goethe es perfekt in einen Satz gebracht hat: „Wer ein Land verstehen will, muss mit seinen Menschen sprechen!“

Ich habe meine Firma Ideal – Language & Culture genannt, denn das Verhältnis zwischen Sprache und Kultur hat tiefe Wurzeln. Es ist die Sprache, die Kultur und kulturelle Bindungen vermittelt. Wir, Ihre Sprachtrainer von Ideal im schönen Brighton, stellen den Bezug zur Kultur ins Zentrum unserer Fremdsprachendidaktik. Warum sind wir diesbezüglich so hartnäckig? Aus einem einfachen Grund: vollzieht sich das Lernen der Fremdsprache ohne Bezugnahme auf die Kultur, in der sie angewendet wird, dann besteht die Gefahr, dass Bedeutungen und Kontexte ungenau zugeordnet werden. Sie jedoch werden, wenn Sie bei uns sind, Englisch grundsätzlich in dem jeweiligen kulturellen Kontext sprechen, weil sich unsere Ideal-Lehrmethodik immer und explizit darauf bezieht.

Wakehurst Place Seed Bank_ Englisch für die Agrarindustrie

Zum Beispiel während eines Besuchs im Wakehurst Place Garden, ganz in der Nähe von Brighton. Nehmen wir an, Sie sind in der Agrarwirtschaft tätig. Gibt es einen effektiveren und spannenderen Weg als die Synergie von Sprache und Kultur genau dort zu entdecken? Eine Führung durch die Wälder aus gemäßigten Klimazonen dauert mindestens 80 Minuten. Zeit genug, unserem Guide reichlich Fragen zu stellen. Anschließend geht es in die Millennium Seed Bank, wo 13% des weltweiten Saatgutes wilder Pflanzen aufbewahrt und erforscht werden. Hierbei erleben Sie eine solche sinnvolle Kombination von Englisch lernen und Englisch anwenden in einem sozialen und kulturellen Kontext. Alle vier Sinne werden dabei aktiviert: Sprechen, Hören, Schreiben, Lesen, und dies in einer höchst synergetischen Art und Weise.

Letztes Jahr im Oktober kam Bruno Cailleau von Syngenta Frankreich nach Brighton. Nachdem wir den Vormittag mit „formalen“ Sprachübungen verbracht hatten, gehörte der Nachmittag ganz der Exotik von Wakehurst Place Garden, und Bruno schoss an die 200 Fotos… Am folgenden Nachmittag brachte ich ihn mit meinem Freund Andrew, einem professionellen Fotografen, zusammen. Bis zum Abend tauschten die beiden Erfahrungen aus und machten noch eine gemeinsame Fotosession in der herrlichen Landschaft der Sussex Downs. Soziale Interaktion bei der Erschaffung kultureller Sujets in wunderbarer Natur – geht’s noch besser?

Englisch Sprachschule Brighton UK

Englisch lernen und dabei immer in den kulturellen Hintergrund integriert und involviert zu sein, das ist unser Ideal way – und wir sehen an unseren Kunden (und an deren feed back), dass dies der richtige Weg ist!

Schreiben Sie mir per E-mail, wenn Sie dazu noch etwas wissen möchten.

Subscribe
Englisch Tips